Energetische Psychotherapie

Die energetische Psychotherapie oder auch EDxTM (für Energy Diagnostics and Treatment Methods) abgekürzt, wurde vom amerikanischen Therapeuten Fred P. Gallo entwickelt und vereint verschiedene Elemente aus den Bereichen der Kinesiologie, der Traditionellen Chinesischen Medizin, aber auch der Hypnosetherapie, dem Neuro-Linguistische Programmieren und EMDR zu einem ganzheitlichen Ansatz.

 

Negative Erlebnisse, belastende Emotionen, Erfahrungen und Stress können uns empfindlich stören und aus dem Gleichgewicht bringen.

Gleichwohl durch welchen Auslöser können diese unbewältigten Aspekte sich in Form von wiederkehrenden und unangenehmen Gefühlen, Glaubenssätzen, aber auch körperlichen Symptomen äußern.

 

Bei der energetischen Psychotherapie sind Sie selbst aktiv und selbstwirksam am Prozess beteiligt.

Einzelne Elemente sind dabei leicht zu erlernen und können von Ihnen auch im Alltag bei Bedarf eingesetzt werden.

 

Die energetische Psychotherapie kann dabei also sowohl als Alltagshelfer dienen, hilfreiches Werkzeug im Therapieprozess sein, negative Emotionen und Glaubenssätze lösen und Ihnen damit in schwierigen und angespannten Situationen z. B. auch vor Prüfungs- oder anderen Stresssituationen helfen.

 

Es ist unglaublich, wie viel Kraft die Seele dem Körper zu leihen vermag.

(Wilhelm von Humboldt)