Hypnose

- sanft und effektiv mit dem Unterbewusstsein Kontakt aufnehmen

Bei dem Wort Hypnose läuft es vielen Menschen kalt den Rücken runter und Bilder von einem übermächtigem Hypnotiseur, Kontrollverlust und Willenlosigkeit zeigen sich. Ich kann Sie gleich beruhigen, so ist es nicht!

 

Was ist also Hypnose?

 

Hypnotische Zustände begegnen uns in ganz alltäglichen Situationen.

 

- Der Moment morgens zwischen Schlaf und Aufwachen, bevor uns der Alltag wieder einholt

- oder an unserem Lieblingsplatz in ein spannendes Buch vertieft.

 

Auch beim Yoga, der Meditation oder im Autogenen Training erleben wir tranceähnliche Zustände, ohne dass wir sie als solche Bewusst wahrnehmen. Daher sind grade leichte Trancezustände kaum von unserem normalen Bewusstseinszuständen zu unterscheiden.

 

Die Hypnose arbeitet also mit entspannten aber dennoch konzentrierten Zuständen, die uns ermöglichen unseren inneren Kritiker in den Hintergrund treten zu lassen und in Kontakt mit unserem Unterbewusstsein zu treten.

 

Sie nehmen alles um sich herum nach wie vor wahr, nichts geschieht ohne Ihr Wissen oder gar gegen Ihren Willen.

 

Was kann Hypnose also für mich tun?

 

Hypnose stellt eine sanfte aber dennoch wirkungsvolle Methode dar, die eigenen unbewussten Ressourcen zu stärken und zu aktivieren. Die Anwendungsmöglichkeiten sind dabei sehr vielfältig.

 

Wichtig ist eine vertrauensvolle und gute zwischenmenschliche Zusammenarbeit (der sogenannte Rapport), wobei Ihre Bedürfnisse im Vordergrund stehen.

 

Hypnose ist Vertrauenssache!

 

Gerne stehe ich Ihnen für ein erstes Kennenlernen zur Verfügung.

 

In unserem Alltag sind wir oft gezwungen aufzupassen und wachsam zu sein,

in Trance spendet man uns Beifall, wenn wir dem Geist erlauben zu wandeln.