Hinweise zum Ablauf

Erstkontakt

Ob Therapie, Beratung, Coaching oder Hypnose, persönliche Arbeit setzt Vertrauen voraus. Für ein erstes persönliches Kennenlernen und "beschnuppern" biete ich daher ein erstes Kurzgespräch von 30 Minuten an wofür dir keinerlei Kosten entstehen.

 

Allgemein

Die Behandlung durch den Heilpraktiker für Psychotherapie ist eine Privatleistung und die Kosten selbst zu zahlen. Die Behandlung wird dabei in der Regel nicht von gesetzlichen oder privaten Krankenkassen erstattet.

Für weitere Informationen über Möglichkeiten einer gesetzlich übernommenen psychotherapeutische Behandlungen, Bedingungen etc. kannst du dich immer an deine Krankenkasse oder Hausarzt wenden.

 

Vorteile für dich als Selbstzahler/in

Psychische Probleme lassen sich nicht planen, erzeugen große Not. Wer schon einmal in einer solche Situation war und Hilfe benötigte weiß, dass die Wartezeiten lang sein können und bis zu 3 - 6 Monaten betragen können.

 

Hier erwarten dich keine langen Wartezeiten. Termine werden zeitnah ganz nach deinen Bedürfnissen vereinbart. So entstehen für dich keine großartigen Wartezeite.

Durch die individuelle Terminvereinbarung können die Termine auf Bedürfnisse abgestimmt werden, unabhängig von Zeitrahmen, Stundenkontingent etc. Für dich bedeutet das volle Kostenkontrolle.

 

Verschwiegenheit und Vertrauen - alle deine Informationen unterliegen der Schweigepflicht. Die Vertraulichkeit deiner Daten und Informationen haben dahr für mich oberstes Gebot. Keine Informationen werden durch mich an Dritte (auch nicht an Familienangehörige, Partner, Arbeitgeber etc.) weitergegeben, außer du hast mir vorher deine ausdrückliche schriftliche Einwilligung erteilt! 

 

Keine Berichtserstattung gegenüber Dritten - auch gegenüber deiner Krankenkassen, Lebensversicherung etc. werden keinerlei Informationen, Meldungen oder Berichte über Bestehen einer Behandlung, Verlauf und Diagnosen weitergegeben und damit auch nicht aktenkundig.

 

 

Ein paar allgemeine Informationen zur Erstattung durch deine Krankenversicherung

 

Der Vorschriftendschungel kann sehr verwirrend sein, daher hier noch einmal ein paar Informationen zur Erstattung der Heilpraktikerkosten. 

 

Ein entsprechender Kostenerstattungsantrag ist generell vor Behandlungsbeginn an die jeweilige Stelle zu richten. Bitte informiere dich daher vor Behandlungsbeginn bei deiner Versicherung über die Möglichkeiten und Voraussetzungen einer Kostenübernahme der Behandlungskosten.

 

In seltenen Fällen ist eine (vollständige oder teilweise) Kostenerstattung möglich, aber nicht die Regel! Weitere Informationen zum Kostenerstattungsverfahren findest du auch in den Vorschriften des § 13 SGB V.

 

Voraussetzung für die Kostenerstattung kann zum Beispiel der Nachweis sein, dass dir in zumutbarer Zeit (ca. 3 - 6 Monate) keinen "kassenvertraglichen" Therapieplatz zur Verfügung steht. Dieser Nachweis ist durch entsprechende Dokumentation zu belegen.

Ebenfalls musst durch einen sogenannten Konsiliarbericht (Abklärung körperlicher Ursachen) und eine Notwendigkeitsbescheinigung die zeitliche Dringlichkeit der Therapie belegt werden können.